Milchreis-Zwetschen-Tarte

Milchreis-Zwetschen-Tarte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 ml  Milch 
  • 200 Milchreis 
  • 400 Zwetschgen 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 70 + 1 EL Zucker 
  • 2 EL  Butter 
  • 1 Packung (120 g)  "gezogener Strudelteig" (4 extrazarte Wiener Strudelblätter; Kühlregal) 
  •     Zimt 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Milch aufkochen. Reis einrühren und ca. 30 Minuten bei niedriger Hitze garen. Zwetschgen waschen, trocken reiben und entsteinen. 2/3 der Zwetschgen in Spalten schneiden, 1/3 halbieren. Strudelteig in der geschlossenen Packung ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. Eier trennen. Eigelb in den heißen (nicht kochenden!) Reis rühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 70 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee und 3/4 der Zwetschenspalten unter den Reis heben. Butter schmelzen. Strudelteigblätter zuschneiden (ca. 34 x 34 cm). 1 Strudelblatt leicht mit flüssiger Butter bestreichen und in eine gefettete Auflaufform (28 cm Ø) legen, 2. Blatt darauflegen, mit Butter bestreichen und mit 2 weiteren Blättern gleich verfahren. Reis einfüllen und die Oberfläche üppig mit den übrigen Zwetschen belegen. Überstehenden Strudelteigrand mit Butter bestreichen. Zwetschentarte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene 25-30 Minuten backen. Sollte der Strudelteig zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Tarte aus dem Backofen nehmen und lauwarm oder kalt servieren. 1 Esslöffel Zucker und Zimt vermengen und die Tarte zum Schluss damit bestreuen
2.
1/2 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved