Minestrone-Hacksoße zu Fusilli

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Möhren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • je 1   orange, grüne und gelbe Paprikaschote (à ca.150 g) 
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Bund   Majoran  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1 Dose(n) (825 ml)  Tomaten  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 150 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 350 g   Fusilli (Nudeln) 
  • 60 g   geriebener Parmesankäse  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und klein würfeln. Lauchzwiebeln und Paprika putzen, waschen. Lauchzwiebeln in Ringe, Paprika in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Majoran waschen, trocken tupfen und fein hacken.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Gemüse zufügen und kurz mitbraten. Tomaten in der Dose mit einem langen Messer grob zerkleinern. Tomatenmark, Majoran, Gemüsebrühe und Dosentomaten zum Hack geben.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 10-15 Minuten leicht köcheln lassen. Inzwischen Fusilli in kochendes Salzwasser geben und ca. 13 Minuten garen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Hacksoße mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Nudeln anrichten.
4.
Mit Parmesan bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved