Mini-Bifteki-Spieße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 24   Schaschlikspieße  
  • 1   kleine Salatgurke  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 250 g   Vollmilch Joghurt  
  • 250 g   Magerquark  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 kg   gemischtes Hackfleisch  
  • 2 TL   mittelscharfer Senf  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 EL   getrockneter Majoran  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 4-6 EL   Öl  
  •     Zitronenscheiben und Majoran  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Schaschlikspieße ca. 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen. Gurke putzen, waschen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein würfeln. Joghurt und Quark verrühren. Knoblauch und Gurke unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt kühl stellen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Hack, Senf, Paniermehl, Salz, Pfeffer, Paprika, Majoran und Eier in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Spieße aus dem Wasser nehmen und aus der Hackmasse ca. 24 längliche Laibe um die Spieße drücken. Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen und Hack-Spieße in 3-4 Portionen darin unter Wenden je ca. 5 Minuten braten. Warm stellen. Biftekispieße nach Belieben mit Zitronenscheiben und Majoran garniert auf einer Platte servieren. Joghurtsoße in einem Schälchen extra dazureichen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved