Mini-Brownies

Aus kochen & genießen 43/2008
1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 50 g   Vollmilch-Schokolade  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Walnusskerne  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 75 g   gemahlene Mandeln  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   Mehl  
  • 75 g   weiße Kuvertüre  
  • Ca. 50   Pralinenförmchen aus Alu (Boden 3 cm Ø) 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken. Fett und Schokolade in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter mehrmaligem Rühren schmelzen. Inzwischen Nüsse grob hacken. Eier verquirlen. Schokolade in eine Rührschüssel geben. Eier, Zucker, Vanillin-Zucker, Mandeln, Salz, Mehl und Nüsse zufügen und unterrühren. Pralinenförmchen zu je 2/3 mit Hilfe eines Teelöffels mit Teig füllen. Auf zwei Backblech setzen und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. Inzwischen Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad bei schwacher Hitze unter mehrmaligem Rühren schmelzen. Anschließend in einen Gefrierbeutel füllen, mit einer Schere eine kleine Ecke abschneiden. Brownies mit Kuvertüre verzieren und trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 420 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved