Mini-Chia-Gugelhupfs

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 75 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 50 g   Chiasamen  
  • 125 g   Mehl  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 125 g   Magerquark  
  • ca. 48   Himbeeren  
  • 100 g   Puderzucker  
  •     Fett und Mehl für das Blech 
  •     Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Fett, Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Chiasamen, Mehl und Backpulver mischen. Quark und Mehlmischung esslöffelweise zur Fettcreme geben und unterrühren. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen.
2.
Die 24 Mulden eines Minigugelhupf-Konfekt-Blechs fetten und mit Mehl ausstäuben. Hälfte Teig hineinspritzen, dabei jede Mulde zu ca. 2/3 mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s.
3.
Hersteller) auf der untersten Schiene ca. 10 Minuten backen. Blech aus dem Ofen nehmen, Gebäck kurz in der Form ruhen lassen und vom Blech lösen. Blech abwaschen, abtrocknen, fetten, mit Mehl austäuben und Rest Teig in die Mulden spritzen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der untersten Schiene ca. 10 Minuten backen. Blech aus dem Ofen nehmen, Gebäck kurz in der Form ruhen lassen und vom Blech lösen.
5.
Gugelhupfs auskühlen lassen.
6.
Himbeeren verlesen. Puderzucker und 2 EL Wasser zu einem glatten Guss verrühren. Gugelhupfs mit Guss und Himbeeren verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved