Mini-Flamm-Küchlein

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Packung   (450 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 3   Zwiebeln  
  • 150 g   Comté-Käse  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 200 g   saure Sahne  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 75 g   Frühstücksspeck in Scheiben  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blätterteischeiben nebeneinanderlegen und bei Zimmertemperatur ca. 10 Minuten auftauen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Comté fein reiben. Crème fraîche und saure Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speckscheiben in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Blätterteig wieder übereinander legen und auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen. Kreise (12 cm Ø) ausstechen. Teigreste wieder übereinander legen (nicht kneten), zusammendrücken und erneut ausrollen. Insgesamt 12 Kreise ausstechen. Crème fraîche in der Mitte der Kreise verteilen, verstreichen. Teigränder ca. 1 cm zur Mitte klappen. Zwiebelringe und Speckscheiben in die Mitten verteilen. Mit Comté bestreuen. Flammküchlein auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen, in Ringe schneiden. Flammküchlein mit dem Schnittlauch bestreuen und servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved