Mini-Hack-Burger

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 1/2   Brötchen vom Vortag (ca. 60 g)  
  • 1   große Zwiebel  
  • 750 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 4-5 EL   Öl  
  • 1 Bund   Rauke (50-60 g) 
  • ca. 200 g   Kirschtomaten (nicht zu kleine !) 
  • 75-100 g   Senfcrème  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Brötchen gut ausdrücken und mit Hackfleisch, Eiern und Zwiebel verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit angefeuchteten Händen ca. 50 walnussgroße Frikadellen formen. Etwas Öl in einer große Pfanne erhitzen und die Frikadellen portionsweise bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten braten. Frikadellen auskühlen lassen. Inzwischen Rauke und Tomaten putzen, waschen und abtropfen lassen. Raukeblätter je nach Größe in Stücke, Tomaten in Scheiben schneiden. Frikadellen halbieren und die unteren Hälften mit Senfcrème bestreichen. Mit Rauke und jeweils 1 Tomatenscheibe belegen und mit den oberen Hälften bedecken. Mini-Hack-Burger auf einer Platte anrichten und bis zum Servieren kühl stellen. Ergibt ca. 50 Burger
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved