Mini-Hochzeitstorten mit Mohn

Aus LECKER-Sonderheft 1/2013
Mini-Hochzeitstorten mit Mohn Rezept

Zutaten

  • 300 + 400 g Backmarzipan (z. B. von Niederegger) 
  • 2 EL  + ca. 250 g Puderzucker zum Ausrollen 
  •     rote Lebensmittelfarbe 
  •     schwarze Zuckerperlen 
  • 2 (à 340 g)  Gläser Aprikosenkonfitüre 
  • 2 kg  weißer Rollfondant 
  •     etwas + 675 g weiche Butter 
  •     etwas + 750 g Mehl 
  • 15   Eier (Gr. M) 
  • 300 Zucker 
  •     Salz 
  • 2 Päckchen  Backpulver 
  • 300 ml  Milch 
  • 2 Packungen (à 250 g)  backfertige Mohnfüllung 
  • 3 Päckchen  Vanillezucker 

Zubereitung

405 Minuten
fortgeschritten
1.
Am Vortag für die 12 Mohnblüten 300 g Marzipan mit 2 EL Puderzucker verkneten. Mit wenig Lebensmittelfarbe rosa färben. Auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche zu 2 langen Rollen (à ca. 2 cm Ø) formen.
2.
Jede Rolle in ca. 33 Scheiben schneiden. 6 Scheiben halbieren und zu 12 Kugeln formen. Rest Scheiben zu Ovalen ausrollen. Je 5 Stück leicht überlappend zu einem Kreis legen, mittig andrücken. Von der Arbeitsfläche lösen und zu einem Blütenbecher formen, dabei die Mitte der Rückseite leicht zusammendrücken.
3.
In z. B. ein Minimuffinblech setzen. Je 1 Marzipankugel als Fruchtknoten in die Blütenbecher setzen, leicht andrücken. Mit Zuckerperlen verzieren. Über Nacht trocknen lassen.
4.
Ebenfalls am Vortag für 3 Teigböden den Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Pro Teigboden eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. 5 Eier trennen.
5.
225 g Butter, 100 g Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. 5 Eigelb einzeln unterrühren. 250 g Mehl und 2 1⁄2 TL Backpulver mischen. Im Wechsel mit 100 ml Milch kurz unterrühren. 1⁄3 Mohnfüllung unterrühren.
6.
5 Eiweiß steif schlagen, dabei zum Schluss 1 Vanillezucker einrieseln lassen. Eischnee unter den Teig heben. In der Form glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form abkühlen lassen.
7.
Aus der Form lösen, auskühlen lassen. Ebenso 2 weitere Böden backen.
8.
Am nächsten Tag Böden oben begradigen. Jeweils 12 kleine Kreise (à ca. 5 cm Ø) und 12 große Kreise (à ca. 8 cm Ø) ausstechen. Konfitüre mit 4 EL Wasser erwärmen, durch ein feines Sieb streichen.
9.
Küchlein damit rundherum bestreichen. 400 g Marzipan auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche zu 12 kleinen Kreisen (à ca. 13 cm Ø) und 12 großen Kreisen (à ca. 18 cm Ø) ca. 2 mm dünn ausrollen.
10.
Kleine und große Küchlein jeweils mit einem kleinen bzw. großen Marzipankreis überziehen. Rundherum andrücken. Überstehenden Rand abschneiden.
11.
Fondant auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche zu 12 kleinen Kreisen (à ca. 14 cm Ø) und 12 großen Kreisen (à ca. 19 cm Ø) dünn ausrollen. Alle Küchlein leicht mit Wasser einpinseln.
12.
Mit den passenden Fondantkreisen überziehen, dabei Fondant rundherum andrücken. Überstehende Ränder abschneiden. Kleine Küchlein auf die großen setzen und andrücken.
13.
Zum Verzieren Törtchen nach Belieben mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen. Leicht mit Wasser bepinseln und an den Schnittkreuzungen schwarze Perlen eindrücken. Aus Rest Fondant dünne Röllchen formen, als Bordüre um die Törtchen legen.
14.
Mohnblüten daraufsetzen, vorsichtig andrücken.

Ernährungsinfo

  • 440 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 68g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved