Mini-Käsefondue mit Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 400 g   Appenzeller-Käse  
  • 200 g   Emmentaler-Käse  
  • 300 ml   Weißwein  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 3 TL   Speisestärke  
  • 2 cl   Kirschwasser  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 500 g   Broccoli  
  • 500 g   Blumenkohl  
  • 500 g   Möhren  
  • 250 g   Baguette  
  • 2-3 EL   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     Schnittlauch zum Bestreuen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Käse reiben. Wein, Zitronensaft und Speisestärke glatt rühren. Knoblauch und Käse in einen Topf geben. Wein unter ständigem Rühren zufügen und aufkochen.
2.
Mit Kirschwasser, Pfeffer und Muskat würzen. Broccoli und Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Möhren schälen, waschen, in kleine Stücke schneiden. Gemüse ca. 8 Minuten in kochendem Salzwasser dünsten, abtropfen lassen.
3.
Brot in Würfel schneiden. Im heißen Fett goldgelb rösten. Heiße Käsemasse in 4 vorgewärmte Schälchen füllen. Schnittlauch darüberstreuen. Mit Brot und Gemüse anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 950 kcal
  • 3990 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 52 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Sun

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved