Mini-Muffins

2.5
(4) 2.5 Sterne von 5
Mini-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 75 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 50 Zucker 
  •     Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 30 weiche Butter 
  • 8 EL  Eierlikör 
  • 200 Puderzucker 
  •     rote, gelbe, grüne und blaue Lebensmittelfarbe 
  •     Papier-Backförmchen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver mischen. Ei trennen, Eiweiß kalt stellen. Eigelb, Zucker, 1 Prise Salz, Vanillin-Zucker, Butter und Eierlikör unterrühren. Mehlmischung vorsichtig unterheben. Ein Mini-Muffinblech mit 12 Mulden mit Papierförmchen auslegen. Teig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Muffins ca. 5 Minuten ruhen lassen. Vorsichtig aus dem Blech lösen. Auskühlen lassen
2.
Für den Zuckerguss Puderzucker in eine Schüssel sieben. Eiweiß zugeben und zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Guss mit Lebensmittelfarbe verschieden farblich einfärben. Einen Teil des Gusses mit einem Löffel auf die Muffins geben und leicht verstreichen. Übrigen Guss in Spritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen, eine kleine Spitze abschneiden und Muffins verzieren
3.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved