Mini-Pavolas

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 75 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 110 g   Zucker  
  • 1 1/2 TL   Speisestärke  
  • 1/2 TL   weißer Balsam-Essig  
  • 150 g   gemischte Beeren (z. B. Johannisbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren) 
  • 2 TL   Honig  
  • 1   Spritzer Zitronensaft  
  • ca. 150 g   Vanillejoghurt  
  •     Backpapier  

Zubereitung

100 Minuten
leicht
1.
Himbeeren auftauen lassen. Himbeeren mit dem Schneidstab pürieren und durch ein Sieb streichen. Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis eine glatte, feste, glänzende Masse entstanden ist. Stärke über den Eischnee sieben und mit dem Essig unterheben. Himbeerpüree über die Baisermasse träufeln und vorsichtig in Schlieren unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eischnee kuppelförmig in 6 Portionen auf das Backblech setzen. Mit einem Teelöffel je eine kleine Mulde hineindrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 125 °C/ Umluft: 100 °C/ Gas: nicht geeignet) 1 Stunde backen. Backofen ausschalten und Pavolas darin über Nacht abkühlen lassen. Übrige Beeren putzen und verlesen. Große Beeren ggf. kleiner schneiden. Honig und Zitronensaft verrühren. Beeren vorsichtig damit marinieren. Pavolas vom Backpapier lösen und die Mulden mit Vanillejoghurt füllen. Marinierte Beeren darauf verteilen und sofort servieren
2.
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 40 Minuten. 12 1/2 Stunden Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved