Mini-Quiches

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Förmchen
  • 200 g   Mehl  
  • 100 g   Butter  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Salz  
  • 500 g   Porree (Lauch) 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Schmand  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 150 g   hauchzarter Schinken (aus der Packung, gek. Schinken als Aufschnitt) 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Fett und Mehl für die Förmchen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mehl, Butter in Flöckchen, Eigelb, 1 Esslöffel Wasser und 1/4 Teelöffel Salz zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. In kochendem Salzwasser 5 Minuten garen und abtropfen lassen. Eier und Schmand verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Teig auf leicht mit Mehl bestäubter Arbeitsfläche zu 8 Kreisen (ca. 14 cm Ø) dünn ausrollen. In gefettete, mit Mehl ausgestreute Förmchen (ca. 12 cm Ø) legen. Ränder fest andrücken, überstehenden Teig glatt streichen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Erst Schinken und Porree, dann den Guss darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen
2.
Wartezeit ca. 15 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved