Mini-Rosettchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Mini-Rosettchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 100 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Messerspitze  rosa Lebensmittelpaste 
  • 50 weiße Schokolade 
  • 100 weiche Butter 
  •     Einmal-Spritzbeutel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

210 Minuten
ganz einfach
1.
Eiweiß und Zitronensaft mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Zucker und Salz dabei nach und nach einrieseln lassen. Lebensmittelfarbe zugeben und kurz unterheben, sodass eine rosa Marmorierung entsteht. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Ca. 24 flache Rosetten (3–4 cm Ø) daraufspritzen
2.
Beide Bleche im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: s. Hersteller) gemeinsam mindestens 3 Stunden trocknen lassen. Nach der Hälfte der Zeit das obere Blech in den unteren Einschub und das untere nach oben tauschen
3.
Bleche aus dem Ofen nehmen. Schokolade über einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen, abkühlen lassen. Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes weiß-cremig aufschlagen. Schokolade löffelweise unterrühren
4.
Creme in einen Spritzbeutel füllen und Kleckse auf die Unterseite der Hälfte der Tuffs spritzen. Restliche Tuffs daraufsetzen, leicht andrücken. An einem kühlen Ort luftdicht verpackt maximal 1 Woche haltbar. Ungefüllt halten sich die Tuffs einige Wochen länger
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved