Mini-Rostbratwürstchen mit Schnittlauch-Kartoffelpüree

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund (ca. 600 g)  Möhren  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  • 2 EL   Öl  
  • 16   Rostbratwürstchen Nürnberger Art (à ca. 25 g) 
  • 2 Tasse(n)   Kartoffelpüree (mit Milch) 
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     glatte Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. 20 g Fett in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Möhren zufügen und 3-4 Minuten mitdünsten. Mit Salz würzen. Mit 100 ml Wasser ablöschen und bei schwacher Hitze 8-10 Minuten garen. Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würstchen darin rundherum 5-7 Minuten braten. Für das Kartoffelpüree 4 Tassen (à ca. 150 ml) kochendheißes Wasser in eine Schüssel gießen. Püreeflocken unter Rühren zufügen und ca. 1 Minute quellen lassen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Restliches Fett und Schnittlauch zum Kartoffelpüree geben und unterrühren. Mit Muskat würzen. Püree, Würstchen und Möhrengemüse auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved