Mini-Sauerkraut-Quiches

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 4   quadratische Scheiben (à 45 g) TK-Blätterteig  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 Dose(n) (580 ml)  Sauerkraut  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz, weißer Pfeffer, Curry  
  • 200-250 g   Tiefsee-Krabbenfleisch  
  • 250 g   Schmand oder Crème fraîche  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Fett für die Förmchen 
  • 1/2 Bund   Dill, evtl. Limette  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Teig auftauen lassen. Zwiebeln schälen, hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden
2.
Sauerkraut abtropfen lassen. Mit Zwiebeln im heißen Öl ca. 5 Minuten anbraten. Lauchzwiebeln zufügen. Mit 1/8 l Wasser ablöschen und alles ca. 5 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Krabben kurz abspülen und unterheben
3.
Schmand und Eier verrühren, würzen. 4 feuerfeste Förmchen (à 16 cm Ø) fetten und mit Teig auslegen. Kraut darauf verteilen. Guß darübergießen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen. Dill waschen, hacken, darüberstreuen. Mit Limette garnieren
4.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved