Mini-Schwarz-Weiß-Cookies

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 50 g   weiße Kuvertüre  
  • 50 g   Zartbitter Kuvertüre  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 3 EL   Schlagsahne  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 375 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 3 TL   Kakaopulver  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett schmelzen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Weiße und Zartbitter Kuvertüre klein hacken. Eier und Sahne verrühren. Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und zum Schluß die Eiersahne unter das Fett rühren. Mehl und Backpulver vermischen und unter die Masse rühren. Teig halbieren. Unter eine Hälfte den Kakao und helle Schokostückchen, unter die andere Hälfte dunkle Schokostückchen rühren. 3 Bleche mit Backpapier auslegen. Mit 2 Teelöffeln ca. 15 Teigkleckse auf jedes Blech setzen, etwas flach drücken. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 3) 15-17 Minuten backen. Plätzchen sind noch etwas weich, wenn man sie aus dem Backofen nimmt. Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 380 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved