Minibirne auf Gorgonzolacreme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   Mehl  
  • 75 g   Butter oder Margarine  
  • 1/4 TL   Salz  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1   Eigelb  
  • 1/2 TL   Kümmelkörner  
  • 1 Glas   Baby-Birnen (370) 
  • 250 g   Edelpilzkäse  
  • 200 g   Schmand (Sauerrahm) 
  •     Rosa Beeren zum Bestreuen 
  •     Minzblättchen zum Garnieren 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Fett und Paniermehl für die Förmchen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Mehl, kaltes Fett in Flöckchen, Salz, Zucker, Eigelb und Kümmel zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und ca. 15 Minuten kalt stellen. Inzwischen Birnen abtropfen lassen, Saft auffangen. Birnen halbieren. Teig durchkneten und zwischen 2 Lagen Folie ca. 1/2 cm dick ausrollen. Mit der offenen Seite der Förmchen (ca. 5 cm Ø) ausstechen. Teigreste zusammenkneten und erneut ausrollen. Förmchen fetten und dünn mit Paniermehl ausstreuen. Förmchen mit ausgestochenem Teig auslegen, etwas andrücken. Teigränder etwas hoch drücken. Boden mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Anschließend vorsichtig aus den Förmchen lösen und abkühlen lassen. Für die Creme Edelpilzkäse, Schmand und 1-2 Esslöffel Birnensaft glatt rühren. In einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Creme in die Teigförmchen spritzen und mit je 1/2 Birne belegen. Rosa Beeren daraufstreuen und mit Minzblättchen garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved