Minz-Hackbällchen auf Tomaten-Bulgur

Aus LECKER 3/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Minz-Hackbällchen auf Tomaten-Bulgur Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 5–6 Stiel(e)  Minze 
  • 500 Rinderhack 
  • 1   Ei 
  • 3 EL  Semmelbrösel 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 1 Prise  Zimt 
  • 1 Messerspitze  gem. Koriander 
  • 1 1/2 EL  Olivenöl 
  • 300 Bulgur (grobe Weizengrütze) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 100 Fetakäse 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Minze waschen, trocken schütteln, bis auf einige Blättchen fein hacken. Mit Hack, Hälfte Zwiebeln, Ei und Semmelbröseln verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Zimt und Koriander würzen.
2.
Übrige Zwiebelwürfel in 1/2 EL heißem Öl andünsten. Bulgur zufügen und unter Rühren kurz anrösten. Gut 1/4 l Wasser, Tomaten und Brühe zugeben. Aufkochen und offen unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Aus der Hackmasse mit angefeuchteten Händen ca. 12 Bällchen formen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Bällchen darin rundum ca. 10 Minuten goldbraun braten.
4.
Feta zerbröckeln und zum Schluss unter den Bulgur heben. Bulgur mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Hackbällchen anrichten. Mit Rest Minze garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 55g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved