Möhren-Frikadellen mit Stampfkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 1   Zwiebel, 400 g Möhren  
  • 250 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1-2 EL   Öl  
  • 250 g   TK-Erbsen  
  • 1/4 l   fettarme Milch  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 1/4 Bund   Petersilie  
  •     Möhren-"Blüten"  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen und waschen. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Toast kalt einweichen. Zwiebel schälen, hacken. Möhren schälen, waschen und fein raspeln. Toast gut ausdrücken. Mit Hack, Zwiebel, Ei, Senf, Salz, Pfeffer und Paprika verkneten. Möhren darunter kneten. Daraus 10-12 kleine Frikadellen formen
3.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Erbsen in wenig kochendem Salzwasser zugedeckt 3-4 Minuten dünsten
4.
Milch und Fett erhitzen. Kartoffeln abgießen. Milch-Fett- Gemisch zufügen und alles fein zerstampfen. Mit Salz würzen. Petersilie waschen und hacken. Erbsen abtropfen lassen. Alles anrichten. Mit Petersilie bestreuen und evtl. mit Möhren-"Blüten" garnieren
5.
Gemüse "unterjubeln"
6.
Gemüse ist bei vielen Kindern nicht so beliebt. Unser Tipp: Geraspelt oder püriert lässt es sich prima "verstecken". In Nudelsoßen, Suppen, Pfannkuchen, Bratlingen, Kartoffelpüree, auf Pizza oder wie hier in Frikadellen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved