Möhren-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 350 g   Möhren  
  • 7-9 EL   Zitronensaft  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 250 g   + 1-2 TL Puderzucker  
  •     rote und blaue Lebensmittelfarbe  
  •     Zuckerperlen zum Verzieren 
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Möhren putzen, schälen, waschen und fein raspeln. Mit 4 Esslöffel Zitronensaft beträufeln. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Haselnüsse mischen und unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Möhrenraspel unterheben. Eine große Savarin-Form (2,3 Liter Inhalt) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 55 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und stürzen. Für den Guss 250 g Puderzucker und 3-4 Esslöffel Zitronensaft verrühren. Mit Lebensmittelfarbe zartlila färben. Gleichmäßig auf den Kuchen träufeln. 1 Esslöffel Guss aufbewahren. 1-2 Teelöffel Puderzucker unterrühren. Kuchen etwas antrocknen lassen. Mit festerem Guss kleine Kugeln spritzen. Mit Zuckerperlen verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved