Möhren-Mandel-Blechkuchen mit Guss

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 375 g   Möhren  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 375 g   gemahlene Mandeln  
  • 75 g   Mehl  
  • 2   gehäufte TL Backpulver  
  • 9   Eier (Größe M) 
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Puderzucker  
  • 3-4 EL   Möhrensaft  
  •     einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe  
  •     steif geschlagene Sahne, Pistazien, Marzipanmöhren und Minze zum Verzieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und fein reiben. Mit Zitronenschale und 2 Esslöffel Zitronensaft vermengen. Mandeln, Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und mischen. Eier trennen, Eiweiß in 2 Portionen steif schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb vorsichtig unter den Eischnee rühren. Möhren und Mandelgemisch vermengen, auf die Eiermasse geben und gleichmäßig unterheben. Teig auf eine gefettete, mit Mehl bestäubte Fettpfanne des Backofens geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen. Puderzucker, übrigen Zitronensaft und Möhrensaft verrühren. Guss nach Belieben mit roter Lebensmittelfarbe färben. Kuchen damit bestreichen und am besten über Nacht trocknen lassen. Kuchen nach Belieben mit Sahnetuffs, Pistazien, Marzipanmöhren und Minzblättchen verzieren. Ergibt ca. 42 Stücke
2.
Wartezeit ca. 12 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved