Möhren-Nuss-Krapfen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Möhren  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 g   Magerquark  
  • 100 g   gemahlene Haselnusskerne  
  • 250 g   Mehl (Type 1050) 
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1 kg   weißes Speisefett  
  • 50 g   Puderzucker  
  • 1 TL   Zimt  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Möhren putzen, waschen und fein reiben. Eier, Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Salz mit dem Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Magerquark, Haselnüsse, Möhrenraspel, Mehl und Backpulver zufügen und alles gut verrühren.
2.
Fett in einem Topf erhitzen. Mit dem Stiel eines Holzlöffels die richtige Temperatur feststellen. Wenn sich Blasen bilden, ist die richtige Temperatur erreicht. Mit zwei Esslöffeln etwas Teig abstechen und ins Fett geben.
3.
Das Gebäck von beiden Seiten vier bis fünf Minuten goldbraun backen. Gebäck aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Puderzucker und Zimt vermischen. Die Krapfen damit bestäubt servieren.
4.
Ergibt rund 30 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved