Möhren-Nuss-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 200 g   geschälte Möhren  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 125 g   Butter/Margarine  
  • 60 g   + 60 g Diabetikersüße  
  • 100 g   dunkles Weizenmehl (Type 1050) 
  • 2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 1/2 TL   gemahlener Zimt  
  • 200 g   gemahlene Haselnüsse, 1 Prise Salz  
  •     Fett und etwas Mehl  
  •     für die Form 
  • 20 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 20 g   Haselnussblättchen  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Möhren waschen und fein reiben. Eier trennen. Weiches Fett und 60 g Diabetikersüße cremig rühren. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Zimt und gemahlene Nüsse mischen und unterrühren. 1 EL Wasser und Möhren unterrühren. Eiweiß und Salz steif schlagen und unterheben
2.
Teig in eine gefettete, bemehlte Springform mit Rohrbodeneinsatz (ca. 26 cm Ø) füllen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Auskühlen
3.
1 EL Wasser und 60 g Diabetikersüße glatt rühren und über den Kuchen verteilen. Schokolade fein hacken. Kuchen mit Schokolade und Nussblättchen verzieren. Trocknen lassen
4.
EXTRA-TIPP
5.
In Alufolie oder einer Kunststoffdose verpackt bleibt der Kuchen ca. 4 Tage saftig
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved