Möhren-Pistazien-Kuchen vom Blech mit Schokostückchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   Möhren  
  • 300 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 g   weiße Schokolade  
  • 25 g   Pistazienkerne  
  •     Fett und Paniermehl für die Fettpfanne 
  • 2   Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Zartbitter-Schokolade grob hacken und 2/3 mit den Möhren vermengen. Eier trennen. Eigelb, weiches Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz ca. 5 Minuten cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Möhren-Schokoladen-Mischung unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. In eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Fettpfanne (32 cm x 39 cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und in der Fettpfanne auskühlen lassen. Inzwischen die weiße Schokolade grob hacken. 100 g Zartbitter-Schokolade und weiße Schokolade getrennt im heißen Wasserbad schmelzen. Schokolade in 2 kleine Spritzbeutel füllen. Jeweils eine kleine Spitze abschneiden und Sokoladenstreifen über den Kuchen ziehen. Schokolade fest werden lassen. Kuchen in Stücke schneiden. Pistazien grob hacken und darüberstreuen
2.
Wartezeit ca. 45 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved