Möhren-Ragout mit Klößchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 200 g   geschälte Möhren  
  • 160 g   geschälte Kartoffeln  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Tatar (Schabefleisch) 
  • 50 g   Magerquark  
  • 1 TL (5 g)  Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1 TL (5 g)  Öl  
  •     pflanzl. Bindemittel  
  • einige Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Möhren und Kartoffeln waschen. Möhren schräg in dicke Scheiben, Kartoffeln in grobe Würfel schneiden
2.
1/8 l Wasser in einem Topf aufkochen. Brühe darin auflösen. Möhrenscheiben und Kartoffelwürfel darin zugedeckt ca. 10 Minuten garen
3.
In der Zwischenzeit Tatar, Quark und Tomatenmark verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse mit angefeuchteten Händen kleine Klößchen formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Klößchen darin rundherum 8-10 Minuten knusprig braun braten
4.
Gemüse leicht binden und aufkochen. Mit Pfeffer und evtl. etwas Salz abschmecken. Klößchen zufügen und noch etwas ziehen lassen. Petersilie waschen, grob hacken und über das Möhren-Ragout streuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved