Möhren-Terrine mit Basilikum

0
(0) 0 Sterne von 5
Möhren-Terrine mit Basilikum Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Möhren 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 TL  Butter/Margarine 
  • 200 Schlagsahne 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  •     Fett 
  • 3-4 EL  Pinienkerne 
  • einige Stiel(e)  Basilikum 
  • 4-6 EL  Öl (z. B. Basilikum-Öl) 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und grob würfeln. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abtropfen und etwas abkühlen lassen. Ein Viertel davon beiseite legen
2.
Zwiebeln schälen und hacken. Im heißen Fett glasig dünsten. Mit Rest Möhren und Sahne pürieren. Eier unterrühren. Püree kräftig abschmecken. Beiseite gelegte Möhren fein würfeln
3.
Hälfte Möhrenpüree in eine gefettete Rehrücken- oder Kastenform (ca. 30 cm lang) füllen. Hälfte Möhrenwürfel daraufstreuen, mit Rest Püree bedecken. Mit übrigen Würfeln bestreuen, glattstreichen
4.
Terrine im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) im heißen Wasserbad ca. 1 Stunde garen. Etwas abkühlen lassen. Dann vorsichtig stürzen und auskühlen lassen
5.
Kerne ohne Fett rösten, auskühlen lassen. Basilikum waschen, Blättchen in Streifen schneiden. Terrine mit Basilikum und Kernen anrichten, das Öl darüberträufeln. Dazu passen Baguette und Salat
6.
Getränk: Weißwein-Schorle
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved