Möhrencremesuppe mit Croûtons und Bacon

5
(1) 5 Sterne von 5
Möhrencremesuppe mit Croûtons und Bacon Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Möhren 
  • 300 mehlig kochende Kartoffeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Butter 
  • 3/4 Gemüsebrühe 
  • 4 Scheiben (à 25 g)  Toastbrot 
  • 4 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  Öl 
  • 1–2 Stiel(e)  Kerbel 
  • 50 + 4 TL Crème fraîche 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     gemahlene Muskatnuss 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen. Kartoffeln schälen, waschen. Beides in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebel, Möhren und Kartoffeln darin ca. 2 Minuten farblos dünsten. Mit Brühe ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren 10–15 Minuten köcheln lassen
2.
In der Zwischenzeit Toastbrot in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Toastbrotwürfel darin unter Wenden 2–3 Minuten goldbraun rösten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Speck in der Pfanne knusprig braten. Kerbel waschen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Blättchen grob hacken
3.
50 g Crème fraîche in die Suppe rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit dem Schneidstab fein pürieren. Suppe in Schalen anrichten. Speck in Stücke brechen. 1 TL Crème fraîche in jede Suppe geben und mit Croûtons, Speck und Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved