Mohneisparfait mit Honigbirnen (Johann Lafer)

0
(0) 0 Sterne von 5
Mohneisparfait mit Honigbirnen (Johann Lafer) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Zucker 
  • 70 ml  Wasser 
  • 50 Mohn, gemahlen 
  • 50 Milch 
  • 3   Eigelbe 
  • 2 EL  Rum 
  • 2   Eiweiß 
  • 60 Zucker 
  • 250 Sahne, halb steif geschlagen 
  • 50 Zucker 
  • 600 ml  Birnensaft 
  •     ½ Vanillestange 
  • 2   Sternanis 
  • 2   Gewürznelken 
  • 2 EL  Tasmanischer Leatherwoodhonig 
  •     abgeriebene Schale von 
  • 1   Orange (unbehandelt) 
  • 1 EL  Speisestärke, in kaltem Wasser angerührt 
  • 10   kleine, ganze Birnen 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Den Zucker zusammen mit dem Wasser ca. 5 Minuten kochen, bis es sirupartig wird. Währenddessen den gemahlenen Mohn mit der Milch aufkochen.
2.
Die Eigelbe mit dem Zuckersirup schaumig schlagen, bis die Masse eine cremige Konsistenz erhält. Nun den aufgequollenen Mohn zugeben und mit Rum abschmecken.
3.
Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und zusammen mit der Sahne vorsichtig unter die Mohnmasse heben.
4.
Die Parfaitmasse in eine mit Folie ausgelegte Form gießen und für mindestens 4 Stunden ins Tiefkühlfach stellen.
5.
Zucker hellbraun karamellisieren, mit dem Birnensaft ablöschen und Mark der Vanilleschote, Honig und Orangenschale zufügen. Alles auf die Hälfte der Flüssigkeitsmenge einkochen lassen. Anschließend mit etwas Speisestärke binden und nochmals gut durchkochen.
6.
Die Birnen schälen und mit einem Kugelausstecher von unten aushöhlen (entkernen). Die Birnen in den Gewürzfond legen und nochmals aufkochen lassen. Die Birnen in dem Fond auskühlen lassen, bis sie eine schöne Farbe angenommen haben.
7.
Das Mohneisparfait aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden, mit den Birnen anrichten und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved