Mohnknödel mit Marillenkompott

Aus kochen & genießen 4/2013
Mohnknödel mit Marillenkompott Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 500 mehligkochende Kartoffeln 
  • 100 Zartbitterschokolade 
  • 2   Eier + 3 Eigelb (Gr. M) 
  • 125 Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  •     Zimt 
  • 200 gemahlener Mohn 
  • 200 + etwas Mehl 
  • 50 Weichweizengrieß 
  •     Salz 
  • 40 g (ca. 60 g)  + 4 EL weiche Butter 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen (Marillen) 
  • 200 Marillenkonfitüre 
  • 3–4 EL  Marillenlikör 
  • 2–3 EL  Paniermehl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln ca. 20 Minuten kochen. Schokolade fein reiben. Eier, 2 Eigelb und Zucker cremig rühren. Erst Schokolade, Zitronenschale und 1 Prise Zimt, dann Mohn einrühren.
2.
Kartoffeln abgießen, abschrecken, schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Mit 200 g Mehl, 1 Eigelb, Grieß, Salz und 40 g Butter zum glatten Teig verkneten. Zur Rolle formen, abkühlen lassen.
3.
Kartoffelrolle in 8 Scheiben schneiden, mit bemehlten Händen flach drücken. Aus der Mohnmasse mit angefeuchteten Händen 8 Kugeln formen. Je 1 Mohnkugel mit dem Kartoffelteig ummanteln. Gut andrücken.
4.
In reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser 20–25 Minuten gar ziehen lassen.
5.
Marillen abtropfen lassen und halbieren. Konfitüre und Likör erhitzen. Marillen darin ca. 3 Minuten marinieren. Paniermehl in 4 EL heißer Butter anrösten. Knödel abtropfen, in Bröselbutter wenden. Mit Marillen anrichten.
6.
Getränke-Tipp: Milchkaffee.

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 590 kcal
  • 14g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved