Mozzarella-Pastete

Mozzarella-Pastete Rezept

Zutaten

  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 1 Bund  Basilikum 
  • 100 paprikagefüllte Oliven 
  • 100 Pinienkerne 
  • 400 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 1/2 (125 g )  Becher Schlagsahne 
  • 1 EL  Rosa Beeren 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 600 Mozzarella-Käse 
  •     Olivenöl 
  •     Grissinistangen und Parmaschinken 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Knoblauch schälen, durch die Presse drücken. Basilikum waschen und hacken. Oliven und Pinienkerne ebenfalls grob hacken. Frischkäse, Sahne, Knoblauch, Basilikum, Oliven, Pinienkerne und Rosa Beeren vermischen.
2.
Würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken, ziehen lassen. Inzwischen Mozzarella in sehr dünne Scheiben schneiden. Eine geeignete Form (ca. 1,2 Liter Inhalt) mit Folie auslegen und mit Olivenöl ausstreichen.
3.
Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Frischkäsecreme rühren. Abwechselnd eine Schicht Mozzarella und Creme in die Form füllen. Dabei mit Mozzarella abschließen. Mit Folie bedeckt am besten über Nacht kalt stellen.
4.
In Scheiben geschnitten anrichten. Dazu Grissinistangen mit Parmaschinken umwickelt reichen. Ergibt ca. 12 Scheiben.

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved