Münstertaler Fleischpastete

0
(0) 0 Sterne von 5
Münstertaler Fleischpastete Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 7 Scheiben  (à 45 g) 
  •     TK-Blätterteig 
  • 1   Milchbrötchen 
  • 7 EL  Milch 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Butter 
  • 800 ausgelöster magerer Schweinenacken 
  • 1   Ei + 1 Eigelb 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 2 EL  Paniermehl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Teig auftauen lassen. Brötchen würfeln, mit 5 EL Milch beträufeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Beides in der heißen Butter andünsten. Auskühlen lassen
2.
Fleisch waschen, sehr fein würfeln. Mit Zwiebel, Knoblauch, Ei, Brötchen, Salz, Pfeffer und Muskat verkneten
3.
4 Teigscheiben aufeinanderlegen, rechteckig (ca. 20 x 36 cm) ausrollen. Eine kalt ausgespülte Kastenform (26 cm Länge) damit auskleiden. Mit Paniermehl bestreuen. Fleischmasse daraufgeben, etwas andrücken. 2 Teigscheiben aufeinanderlegen, rechteckig (ca. 12 x 26 cm) ausrollen, auf das Fleisch legen. Ränder zusammendrücken. Aus dem Deckel 3 kleine Kreise herausschneiden
4.
Übrige Teigscheibe etwas ausrollen. Halbmonde und 3 Ringe ausstechen. Ringe um die Öffnungen, Monde auf den Deckel legen. Eigelb und 2 EL Milch verquirlen und den Teig damit bestreichen
5.
Im heißen Ofen (E-Herd 200 °C/Umluft 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Evtl. nach ca. 30 Minuten abdecken. Schmeckt warm und kalt
6.
Getränk: kühles Bier, z. B. Kronenbourg de 1664
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved