Mürbe Zitronenblüten

Aus kochen & genießen 11/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Mürbe Zitronenblüten Rezept

Beim Ausstechen – und natürlich beim Aufessen – ­helfen kleine Weihnachtsbäcker gern mit.

Zutaten

Für Stück
  • 60 Puderzucker 
  • 180 weiche Butter 
  • 1 TL  Vanilleextrakt 
  • 1/2   Bio-Zitrone 
  • 200 Mehl 
  • 50 Maismehl 
  • 16   kleine Drageebonbons (z. B. gelb und rosa) 
  • 2 EL  Zucker 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Puderzucker sieben. Butter, Puderzucker, Vanille­extrakt und Zitronenschale cremig rühren. Mehl und Maismehl unterkneten. Teig in Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
2.
Teig zwischen zwei Bögen Backpapier ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einem Blütenausstecher (ca. 6 cm Ø) ca. 16 Blüten ausstechen. Blüten auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Rechts und links neben jedem Blütenblatt den Teig mit einem Messer zur Mitte hin etwas tiefer einschneiden und hochkant drehen.
3.
Plätzchen blechweise im vorgeheizten Backofen ­(E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) zunächst ca. 12 Minuten backen. Dann jeweils 1 Dragee in die Mitte der Blüten drücken und weitere ca. 2 Minuten zu Ende backen. Heiße Blüten mit Zucker bestreuen. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved