Mürbeteig-Erdußkränze

Mürbeteig-Erdußkränze Rezept

Zutaten

  • 250 Mehl 
  • 125 Butter oder Margarine 
  • 75 Zucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 
  • 1   Eigelb 
  • 1 EL  Schlagsahne 
  • 1   Eigelb 
  • 1   gehäuften EL Zucker 
  • 75 Erdnussmus (ohne weitere Zutaten) 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett, Zucker, Ei und Zitronenschale mit den Knethaken des Handrührgerätes vekneten. Dann mit den Händen schnell zu einem glatten Mürbeteig weiterverarbeiten. In Folie wickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen.
2.
Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und ca. 50 Plätzchen von ca. 5 cm Ø ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen mit einer kleinen Ausstechform ( 2 cm Ø) ein Loch ausstechen.
3.
Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Eigelb und Sahne verquirlen und die Plätzchen damit bestreichen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2 ) ca. 12 Minuten backen.
4.
Auskühlen lassen. Eigelb und Zucker cremig rühren und mit dem Erdnussmus mischen. Mit einem Messer Erdnusscreme auf die Plätzchen, ohne Loch, streichen und die Mürbeteigkränze daraufsetzen. Ergibt ca. 25 Stück.

Ernährungsinfo

  • 110 kcal
  • 420 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved