close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Mürbeteigherzen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Mehl  
  • 1/2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 TL   abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   Butter  
  • ca. 200 g   Puderzucker  
  • ca. 3 EL   Zitronensaft  
  •     rote Lebensmittelfarbe  
  •     bunte Zuckerperlen  
  •     bunte Zuckerstreusel  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  • 3 (1 l Inhalt)  Gefrierbeutel  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale, Salz, Butter und 3 Esslöffel kaltes Wasser zufügen. Erst mit den Knethaken, dann mit kühlen Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Teig halbieren, eine Hälfte wieder kalt stellen. Übrigen Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, unterschiedlich große Herzen (4-7 cm Ø) ausstechen. Herzen auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen. Blehe nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Übrigen Teig auf die gleiche Weise verarbeiten. Puderzucker sieben und mit Zitronensaft verrühren. 1/4 Guss rosa, 1/4 Guss rot einfärben. Jede Sorte Guss in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden. Die Herzen nach Belieben mit Guss, Perlen und Streusel verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 40 kcal
  • 160 kJ
  • 2 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved