Mürbeteigherzen

0
(0) 0 Sterne von 5
Mürbeteigherzen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 250 Mehl 
  • 1/2 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 100 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 TL  abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Prise  Salz 
  • 150 Butter 
  • 200 Puderzucker 
  • 3 EL  Zitronensaft 
  •     rote Lebensmittelfarbe 
  •     bunte Zuckerperlen 
  •     bunte Zuckerstreusel 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Mehl 
  • 3 (1 l Inhalt)  Gefrierbeutel 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale, Salz, Butter und 3 Esslöffel kaltes Wasser zufügen. Erst mit den Knethaken, dann mit kühlen Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Teig halbieren, eine Hälfte wieder kalt stellen. Übrigen Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, unterschiedlich große Herzen (4-7 cm Ø) ausstechen. Herzen auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen. Blehe nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Übrigen Teig auf die gleiche Weise verarbeiten. Puderzucker sieben und mit Zitronensaft verrühren. 1/4 Guss rosa, 1/4 Guss rot einfärben. Jede Sorte Guss in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden. Die Herzen nach Belieben mit Guss, Perlen und Streusel verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

75 Stück ca. :
  • 40 kcal
  • 160 kJ
  • 2g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved