Muschelnudeln mit Pesto und Zucchini

Muschelnudeln mit Pesto und Zucchini Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   große rote Paprikaschote 
  • 2   Zwiebeln 
  • 3 Bund  glatte Petersilie 
  • 1   kleiner Stiel Rosmarin 
  • 4-5 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     bunter Pfeffer 
  • 400 Zucchini 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 8 (ca. 80 g)  Muschelnudeln 
  • 1 EL  Butter oder 
  •     Margarine 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Für die Soße Paprika putzen, waschen, fein würfeln. Zwiebeln schälen, ebenfalls fein würfeln. Petersilie waschen. 2 Bund sehr fein hacken. Rosmarinnadeln, bis auf etwas zum Garnieren, abstreifen. Vorbereitete Zutaten und Olivenöl verrühren. Mit Salz und buntem Pfeffer würzen. Abgedeckt ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit Zucchini waschen, in große schräge Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken oder fein hacken. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Inzwischen Fett erhitzen. Knoblauch und Zucchini darin unter Wenden kurz braten. Mit buntem Pfeffer bestreuen. Restliche Petersilienblätter abzupfen. 4 Teller damit auslegen. Nudeln mit der Soße füllen. Zucchini und Nudeln auf den Tellern anrichten. Mit Rosmarin garniert servieren
2.
Teller: Rörstrand
3.
Besteck: Boda Nova

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved