Muttertags-Frühstück mit Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 500 g   Mehl  
  • 1 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 450 g   Magerquark  
  • 8-9 EL   Öl  
  • 8-9 EL   Milch  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 g   Rosinen  
  •     Fett für die Förmchen 
  •     Mehl zum Formen 
  •     Muffinform für 12 Stück 
  •     Butter und Konfitüre, Orangensaft und Ei  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel geben und mischen. Quark, Öl, Milch, Salz, Zucker, Vanillin-Zucker und Ei zufügen. Mit dem Knethaken des Handrührgerätes zunächst auf niedrigster Stufe vermengen. Anschließend kurz auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verkneten. Teig halbieren. Unter eine Hälfte des Teiges die Rosinen kneten. Aus jedem Teig eine Rolle formen und in je 6 Scheiben schneiden. Aus den Scheiben mit bemehlten Händen Kugeln formen. Muffinblech ausfetten und Teig in die Mulden geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen und die Muffins vorsichtig aus den Mulden heben. Nach Belieben Butter und Konfitüre zu den Muffins reichen. Dazu Orangensaft, Kaffee und ein Ei servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1200 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved