Muttertagsfrühstück

3.933335
(15) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Erdbeeren  
  • 2 EL   Zucker  
  • 750 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 4 EL   Schokoraspel  
  • 4 Scheiben   Sandwichtoast  
  • 1 EL   Öl  
  • 4   Eier  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 (à 20 g)  Babybel-Käse  
  • 8 Scheiben   hauchdünn geschnittener gekochter Schinken  
  •     Salat, Kirschtomaten und Kiwi zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Erdbeeren waschen, putzen und 4 Stück zum Garnieren beiseite legen. 2/3 der Erdbeeren grob schneiden. Zucker, Joghurt und Erdbeerstücke pürieren. Schokoraspel, bis auf einen Teelöffel, unterrühren. In 4 Gläser füllen. Übrige Erdbeeren würfeln, darauf verteilen und mit 1 Teelöffel Schokoraspel bestreuen.
2.
Sandwichscheiben toasten und mit einem herzförmigen Spiegeleiformer ausstechen. 1 Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Spiegeleiformer hineinstellen und 1 Ei darin braten. Restliche Eier ebenso braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Toast, Spiegeleier, Käse und Schinken auf Tellern anrichten. Mit Salat, Tomaten, Kiwischeiben und halbierten Erdbeeren garniert servieren. Erdbeerjoghurt und Konfitüre dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved