Nackenbraten mit Chimichurri und Röstkartoffelsalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Nackenbraten mit Chimichurri und Röstkartoffelsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5 EL   Apfelsaft  
  • 2 EL   Barbecuesoße (Flasche) 
  • 1 EL   Worcestersoße  
  • 4 TL   Edelsüß Paprika  
  • 2 EL   brauner Zucker  
  •   Salz  
  •   Pfeffer  
  • 1 TL   gemahlener Knoblauch  
  • 2,5 kg   Schweinenacken am Stück  
  • 3 EL   Senf  
  • 1,6 kg   Kartoffeln  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1 Bund   Koriander mit Wurzeln (Asialaden) 
  • 2   rote Chilischoten  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 2   Bio Zitronen  
  • 140 ml   Olivenöl  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 30 g   Sesamsaat  
  • 3 EL   Ahornsirup  
  • 2 Packungen (à 200 g)  Feta  
  •   Marinadenspritze (40 ml Inhalt) 
  •   Frischhaltefolie  
  •   Alufolie  

Zubereitung

180 Minuten
leicht
1.
Am Vortag Apfelsaft, Barbecuesoße und Worcestersoße in einer Schüssel verrühren. Marinade mit einer Marinadespritze aufziehen. Paprikapulver, braunen Zucker, 2 TL Salz, 1 TL Pfeffer und Knoblauchpulver mischen. Fleisch trocken tupfen. Marinade mit der Spritze gleichmäßig in das Fleisch spritzen. Fleisch rundherum mit Senf einstreichen und rundherum mit der Paprika-Knoblauch-Mischung einreiben. Fleisch in Frischhaltefolie gewickelt über Nacht marinieren.
2.
Am nächsten Tag das Fleisch aus der Folie wickeln und in einen Bräter (oder auf ein Backblech) legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 160 °C/ Umluft: 135 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 2 1/2 Stunden garen. Kartoffeln schälen, waschen und zugedeckt in wenig Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Abgießen und abkühlen lassen.
3.
Petersilie und Koriander waschen und trocken schütteln. Petersilienblättchen abzupfen und hacken. Koriander samt Stielen und Wurzeln, bis auf einige Blätter zum Garnieren, hacken. Chilischoten längs aufschneiden, entkernen und klein schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Zitronen heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Zitronen halbieren und auspressen. Petersilie, Koriander, Hälfte Zitronensaft und -schale, Hälfte Knoblauch, 100 ml Öl und Chilischoten verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Chimichurri zugedeckt beiseitestellen.
4.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln in Würfel schneiden. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin in zwei Portionen unter Wenden 10–12 Minuten braten. Übrigen Knoblauch und Lauchzwiebeln zufügen, ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Braten aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie bedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Ahornsirup, 40 ml Öl, übrigen Zitronensaft und restliche Zitronenschale zufügen, verrühren. Mit Salz und Pfeffer verrühren. Sesamdressing vom Herd nehmen.
6.
Nackenbraten in Scheiben schneiden. Mit Röstkartoffelsalat auf Tellern anrichten. Feta über den Kartoffelsalat bröseln. Mit etwas Sesamdressing beträufeln. Ca 1 EL Chimichurri in Klecksen darauf verteilen. Mit übrigen Korianderblättern garnieren. Restliches Chimichurri und übriges Sesamdressing dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 950 kcal
  • 3990 kJ
  • 63g Eiweiß
  • 61g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved