Nackenbraten mit Feta zu Kürbis

0
(0) 0 Sterne von 5
Nackenbraten mit Feta zu Kürbis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Rauke 
  • 200 cremiger Fetakäse 
  • 1–1,2 kg  magerer Schweinenacken (vom Fleischer zu einem Rollbraten aufschneiden lassen) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Aiwar (Pikant-scharfe Gewürzpaste) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1,2 kg  Kartoffeln 
  • 1,2 kg  Butternusskürbis 
  •     Fett 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Rauke waschen, putzen und grob hacken. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Käse, Aiwar und Rauke verrühren. Fleisch damit bestreichen. Zu einem Braten aufrollen und mit Küchengarn binden. In die gefettete Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 1 3/4–2 Stunden garen. Nach ca. 1 Stunde 200 ml Wasser angießen
2.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Nach ca. 1 Stunde um den Braten herum verteilen und mit Salz würzen. Kürbis dünn schälen, halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfleisch in Spalten schneiden und ca. 15 Minuten später zu den Kartoffeln und Zwiebeln geben
3.
Zubereitungszeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved