Neue Eisrezepte mit Diamant Eiszauber

Sahne-Eisstrudel mit Johannisbeersoße

Sahne-Eisstrudel mit Johannisbeersoße

Sahniges Eis durchzogen von sauer-fruchtiger Soße - lecker!

Zutaten für 1400 ml

Zubereitung

  1. Sahne und Milch in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), hohes Rührgefäß geben.
  2. Diamant Eiszauber für Milch hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  3. Johannisbeeren waschen, putzen und 300 g abwiegen. Mit Diamant Gelierzauber in ein hohes Gefäß geben und ca. 45 Sekunden mit einem Pürierstab mixen. Minze waschen, fein hacken und unter die Johannisbeersoße rühren.
  4. Eismischung in geeignete Behälter füllen, Johannisbeersoße vorsichtig mit einer Gabel durchziehen, verschließen und mindestens 5-8 Stunden im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.

Tipp: Für eine kernfreie Soße die Johannisbeeren vor dem Pürieren durchsieben. Hierfür sind ca. 350 g vorbereitete Johannisbeeren nötig.
 

Joghurt-Heidelbeer-Eis

Joghurt-Heidelbeer-Eis

Erfrischendes Joghurteis mit eingestrudeltem Heidelbeer-Fruchteis - ein Augen- und Gaumenschmaus!

Zutaten für 1800 ml

Zubereitung

  1. Heidelbeeren waschen und mit Diamant Eiszauber für Früchte in ein hohes Gefäß geben. Alles mindestens 3 Minuten mit einem Pürierstab schaumig mixen. Dabei Luft einschlagen, sodass ein feiner, cremiger Schaum entsteht.
  2. Joghurt in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), schmales Rührgefäß geben.
  3. Diamant Eiszauber für Joghurt hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  4. Joghurteismischung in geeignete Behälter füllen, dann die Heidelbeer-Fruchteismischung dazugeben, mit einer Gabel leicht durchziehen.
  5. Behälter verschließen und mindestens 5-8 Stunden im Gefrierschrank bei - 18 °C einfrieren.
Quark-Aprikosen-Eis mit Mohn

Quark-Aprikosen-Eis mit Mohn

Erfrischendes Aprikoseneis mit feiner Mohn-Vanillenote.

Zutaten für 900 ml

Zubereitung

  1. Mohn heiß abwaschen, in 1 EL Wasser kurz kochen und abkühlen lassen. Vanilleschote auskratzen.
  2. Aprikosen waschen, entsteinen und pürieren.
  3. Quark mit Joghurt, Aprikosenpüree und Vanillemark in ein ausreichend großes (ca. 1,5 l), hohes Rührgefäß geben.
  4. Diamant Eiszauber für Joghurt hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
  5. Mohn mit dem Handrührgerät unter die Eismischung rühren.
  6. Eismischung in geeignete Behälter füllen, verschließen und mindestens 5-8 Stunden im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.
     
Waldbeeren-Eis mit Crème de Cassis

Waldbeeren-Eis mit Crème de Cassis

Gemischte Waldbeeren und Johannisbeerlikör ergeben ein aromatisches, tiefrotes Fruchteis.

Zutaten für 900 ml

  • 450 g gemischte Waldbeeren (z. B. Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren; vorbereitet gewogen)
  • 50 ml Crème de Cassis
  • 250 g Diamant Eiszauber für Früchte 

Zubereitung

  1. Waldbeeren und Crème de Cassis in ein großes (1,5 l), hohes Gefäß geben, Diamant Eiszauber für Früchte hinzugeben und alles mindestens 3 Minuten mit einem Pürierstab schaumig mixen. Dabei Luft einschlagen, sodass ein feiner, cremiger Schaum entsteht.
  2. Eismischung in geeignete Behälter füllen, verschließen und mind. 5-8 Stunden im Gefrierschrank bei -18 °C einfrieren.
  3. Eis in Portionsschalen geben und mit Waldbeeren sowie einem Schuss Crème de Cassis garnieren.

Tipps:

Statt frischer Früchte können Sie auch eine fertige Beerenmischung aus dem Tiefkühlregal nehmen.

Wenn Sie gerne saures Eis mögen, nehmen Sie nur wenige Erdbeeren und viele Johannisbeeren.
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved