Neue Kartoffeln mit Radieschen-Tsatsiki

Aus LECKER 6/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Neue Kartoffeln mit Radieschen-Tsatsiki Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Bund  Radieschen 
  • 1   Salatgurke 
  • 1 kg  kleine neue Kartoffeln 
  • 1   kleines Bund Dill und Petersilie 
  • 500 Speisequark (20 %) 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 4   Eier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Radieschen putzen, waschen und in feine Stifte schneiden. Gurke waschen und putzen. ­Einige dünne Scheiben abhobeln und beiseitelegen. Rest Gurke grob raspeln.
2.
Kartoffeln waschen und zugedeckt in reichlich Wasser ca. 20 Minuten kochen.
3.
Kräuter waschen, trocken schüt­teln und, bis auf etwas, fein hacken. Quark und Joghurt glatt rühren. Knoblauch schälen, direkt dazupressen. Radieschen, Gurkenraspel und Kräuter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Eier in ca. 8 Minuten hart kochen. Kartoffeln und Eier abgießen, kalt abschrecken und schälen. Alles anrichten und mit Gurkenscheiben und Rest Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 33g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved