Nigiri-Sushi (handgeformte Sushi)

Nigiri-Sushi (handgeformte Sushi) Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 TL  Sojasoße 
  • 2 EL  Zucker 
  • 1/2 TL  Salz 
  • 1–2 EL  getrocknete Bonitoflocken (getrockneter Thunfisch) 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 Stück(e)  rohes Lachsfilet ohne Haut und Fett (Sushi-Qualität) 
  •     gekochter Sushireis 
  •     Wasabi aus der Tube 
  • 1   Noriblatt (getrockneter Seetang) 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Eier und Sojasoße verquirlen. 90 ml warmes Wasser, Zucker, Salz und Bonitoflocken verrühren und unter die Eier rühren. Eine Pfanne (16–20 cm Ø) mit Öl ausstreichen, erhitzen und eine dünne Eierschicht hineingeben.
2.
Stocken lassen, aber nicht bräunen. Omelett in der Pfanne einmal überklappen und die freigewordene Fläche wieder mit Öl bestreichen. Darauf eine weitere dünne Eierschicht stocken lassen. Die beiden übereinandergeklappten Omelettschichten auf die neugebackene Omeletthälfte klappen.
3.
Freigewordene Fläche wieder mit Öl bestreichen und eine dünne Eierschicht wieder darin stocken lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Eiermasse verbraucht ist. Geschichtetes Omelett aus der Pfanne nehmen und ca. 20 Minuten auskühlen lassen.
4.
Von dem Noriblatt 8 ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Lachsfilet in 8 Scheiben schneiden. Aus dem gekochtem Reis 16 ovale Röllchen formen und mit wenig Wasabi bestreichen. Ausgekühltes Omelett eventuell in Form schneiden und in 8 Scheiben schneiden.
5.
Je 8 Reisröllchen mit Omelett- bzw. Lachscheiben belegen. Omelett-Sushi mit jeweils 1 Noristreifen umwickeln, Enden leicht anfeuchten und gut andrücken.

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved