Nizza-Salat mit Filet-Spießen

0
(0) 0 Sterne von 5
Nizza-Salat mit Filet-Spießen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 neue Kartoffeln 
  • 500 grüne Bohnen 
  •     Salz 
  • 6   mittelgroße Tomaten 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1   Kopf Römersalat 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 2 EL  Balsamessig 
  • 6 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 2 Stiel(e)  Basilikum 
  • 500 Schweinefilet 
  • 12 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  Öl 
  •     Zitrone und Basilikum 
  • 4   Metallspieße 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Bohnen putzen, waschen und halbieren. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Bohnen abtropfen lassen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, schälen und auskühlen lassen.
2.
Tomaten waschen, in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Römersalat putzen, waschen, in Streifen schneiden. Für die Marinade Zitronensaft, Essig und Olivenöl verschlagen.
3.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Basilikumblätter abzupfen, in die Marinade rühren. Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit der Marinade beträufeln. Übrige vorbereitete Zutaten unterheben. Filet waschen, trocken tupfen und in 12 Medaillons schneiden.
4.
Mit je 1 Scheibe Speck umwickeln und je 3 Stück auf jeden Spieß stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Spieße darin von jeder Seite kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 6 Minuten zu Ende braten.
5.
Salat nochmals abschmecken und mit den Spießen anrichten. Mit Zitrone und Basilikum garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2600 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved