Nom-Nom-Nudelburger

Aus Mutti 2/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Nom-Nom-Nudelburger Rezept

Zutaten

Für Burger
  •     Salz 
  • 125 Mienudeln 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 40 Rucola 
  • 2   Tomaten 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  + etwas Öl 
  • 375 Rinderhackfleisch 
  • 4 EL  Semmelbrösel 
  • 4 EL  Tomatenketchup 
  • 4 (ca. 9 cm Ø)  Dessertringe 

Zubereitung

40 Minuten
einfach
1.
Für die Nudeln 3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Rucola putzen, waschen und abtropfen lassen.
2.
Tomaten waschen und in 8 dicke Scheiben schneiden. Nudeln abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Nudeln und 1 Ei vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Dessertringe ölen und in die Pfanne stellen. Jeweils 1⁄8 der Nudelmasse hinein­geben und bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten braten (oder die Nudeln mithilfe einer Gabel zu Nestern aufrollen, in die Pfanne geben, etwas flach drücken und mit einem Pfannenwender in Form schieben).
4.
Ringe entfernen, Fladen wenden, weitere 4–5 Minuten braten, herausnehmen und warm stellen. Aus der übrigen Nudelmasse 4 weitere Nudelfladen ebenso braten.
5.
Hack, 1 Ei und Semmelbrösel verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu 4 gleich großen flachen Frikadellen formen. 2 EL Öl erhitzen. Frikadellen darin unter Wenden 8–10 Minuten braten.
6.
4 Nudelfladen mit je 1 Frikadelle belegen. Darauf Ketchup, Tomatenscheiben, Lauchzwiebeln und Rucola verteilen. Mit den restlichen Nudelfladen bedecken. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Burger ca. :
  • 510 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved