close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Nothing but a Summer Jam

Aus Mutti 2/2015
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 500 g   Erdbeeren  
  • 600 g   Rhabarber  
  • 1   Vanilleschote  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1 (500 g)  Packung  
  •     Gelierzucker (2 : 1) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Twist-off-Gläser und Deckel heiß ausspülen. So haben Bakterien keine Chance, die die Konfitüre verderben könnten. Dann Gläser umgedreht auf einem sauberen Geschirrtuch abtropfen lassen.
2.
Erdbeeren waschen, den grünen Strunk abschneiden. Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln.
3.
Enden und Blätter vom Rhabarber schneiden. Stangen waschen. Mit einem Küchenmesser die harten Fasern an einem Ende der Stange greifen und der Länge nach abziehen. Rhabarber in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
4.
Vanilleschote längs halbieren. Vanillemark mit der stumpfen Rückseite des Küchenmessers herauskratzen.
5.
Insgesamt 1 kg Erdbeer- und Rhabarberstücke in einen großen Topf geben. Mit Vanilleschote, -mark, Zitronensaft und Gelierzucker mischen.
6.
Auf die Plätze, fertig, los! Alles unter ständigem Rühren bei starker Hitze aufkochen. Erst wenn der Erdbeer-Rhabarber-Mix kocht, beginnt die offizielle Kochzeit. Früchte 3–4 Minuten sprudelnd köcheln.
7.
Dabei durchgehend rühren, damit nichts anbrennt.
8.
Sollte sich Schaum auf der Oberfläche bilden, bitte mit einer Schaumkelle abschöpfen. Warum? Schaum ist ein Nährboden für Bakterien und bringt außerdem Luftbläschen in die Konfitüre. Uncool!.
9.
Es wird spannend! Gelierprobe 1.0 – dafür etwas Konfitüre mit einem Kochlöffel abnehmen und auf eine kalte Untertasse geben. Kurz warten! Jetzt die Konfitüre mit dem Holzlöffel zusammenschieben. Bilden sich dabei geleeartige Fältchen, ist die Konfitüre abfüllbereit.
10.
Wenn nicht, dann koche sie noch weitere 1–2 Minuten.
11.
Konfitüre dann sofort in einen Messbecher geben oder mithilfe eines Trichters kellenweise randvoll in die Gläser füllen. Gläser richtig fest zuschrauben und ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dadurch kann die übrige Luft entweichen.
12.
Dann wieder richtig drehen, nochmals fest zuschrauben und Konfitüre komplett abkühlen lassen. So schmeckt der Sommer, Freunde!.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved