Nougat-Café-Kugeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   gehackte Mandeln  
  • 200 g   Nuss-Nougat  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 1 TL   löslicher Kaffee  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 1 (500 g; fertig gekauft)  dunkler Wiener Boden  
  • 75 g   Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1-2 EL   Rum  
  • 50 g   Raspelschokolade  
  • 4 EL   Kakaopulver  
  • evtl. 1 EL   Puderzucker u. ca.  
  • 36   Papier-Pralinenförmchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mandeln in einer Pfanne goldbraun rösten. Herausnehmen. Nougat fein würfeln. Sahne steif schlagen, dabei löslichen Kaffee und Sahnefestiger einrieseln lassen. Wiener Boden fein zerbröseln. Dann mit Sahne, Crème fraîche, Vanillin-Zucker, Rum und Hälfte Mandeln zu einem Teig verkneten. Nougat unterkneten
2.
Aus dem Teig ca. 36 Kugeln formen. In Schokoraspeln, Kakao oder Mandeln wenden und mind. 1 Stunde kühl stellen. Evtl. mit Puderzucker bestäuben und in die Pralinenförmchen setzen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved