Nougat-Joghurtcreme mit Mokkasirup

Aus kochen & genießen 3/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 125 g   Nussnougat  
  • 300 g   Sahnejoghurt  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  • 5 EL   Baileys oder Milch  
  • 200 g   + 50 g Schlagsahne  
  • 75 g   Zucker  
  • 2 TL   lösliches Kaffee- oder Espressopulver  
  • 1 TL   Kakao  
  •     einige Kaffeebohnen oder Raspelschokolade  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Nougat würfeln und im heißen Wasserbad schmelzen. Lauwarm abkühlen lassen. Joghurt mit Vanillinzucker und Baileys verrühren.
2.
Gelatine ausdrücken und vorsichtig auflösen. Erst etwas Joghurt in die Gelatine rühren, dann unter übrigen Joghurt rühren. Nougat unterrühren. Masse kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. 200 g Sahne steif schlagen und gleichmäßig unter den Nougatjoghurt heben.
3.
Nougatcreme in sechs Gläser (à ca. 150 ml Inhalt) verteilen und mind. 4 Stunden kalt stellen.
4.
Zucker und 1⁄8 l Wasser in einem Topf 3–5 Minuten sirupartig einkochen. Espresso und Kakao einrühren. Sirup lauwarm abkühlen lassen. 50 g Sahne unterrühren. Mokkasirup vor dem Servieren auf der Nougatcreme verteilen.
5.
Mit Kaffeebohnen oder Schokoraspeln verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved