Nougat-Nuss-Kugeln

Nougat-Nuss-Kugeln Rezept

Zutaten

Für Kugeln
  • 150 Schlagsahne 
  • 125 schnittfeste Nuss-Nougat-Masse 
  • 50-60 gehackte Haselnüsse 
  • 1   Lage Vollmilch Hohlkugeln mit Waffelboden (63 Stück/á 5 g) 
  •     ca.10 Pistazienkerne 
  • 125 Zartbitter Kuvertüre 
  • 15 Kokosfett 
  • 15   Haselnusskerne ohne Haut 
  • 15   Mandelkerne ohne Haut 
  • 20   Pinienkerne 
  • 1 EL  gemahlene Pistazienkerne 
  •     eventuell Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Sahne erhitzen und vom Herd nehmen. Nuss-Nougat in Stücke schneiden und unter Rühren in der heißen Sahne schmelzen. In eine Rührschüssel geben, abkühlen lassen und 2-3 Stunden kalt stellen. Gehackte Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, sofort herausnehmen und auskühlen lassen. Gekühlte Nougat-Sahne-Masse mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 1 Minute cremig aufschlagen. Geröstete Haselnüsse unterrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (mittelgroß, muss in die Öffnung der Hohlform passen!) geben. Nougat-Nuss-Trüffelcreme randvoll in die Pralinen-Hohlformen spritzen und ca. 1 Stunde kalt stellen. Pistazienkerne halbieren. Kuvertüre und Kokosfett grob hacken auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Kugeln kopfüber in die Kuvertüre tauchen und auf ein Pralinengitter oder ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Kugeln sofort unterschiedlich mit jeweils einer ganzen Haselnuss oder Mandel, halbierten Pistazien oder Pinienkernen und/oder gemahlenen Pistazien bestreuen. Trocknen lassen. Halten kühl und trocken gelagert ca. 14 Tage
2.
Wartezeit ca. 4 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

63 Kugeln ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved