Nougat-Stängli

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 25 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 100 g   Nussnougat (schnittfest) 
  • 21/2 EL (35 g)  Schlagsahne  
  • 1 TL   flüssiger Honig  
  • 150 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 35 g   Butter  
  • 4   frische Eiweiß (Gr. M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 50 g   Haselnussblättchen  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Schokolade in Stücke brechen, Nougat grob hacken. Beides zusammen im heißen Wasserbad schmelzen. Flüssige Sahne und Honig unterrühren. Zugedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen
2.
Gemahlene Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Auskühlen lassen. Butter bei milder Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen
3.
Eiweiß und Salz steif schlagen. Unter weiterem Schlagen Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Zucker sich gelöst hat. Stärke darauf sieben, mit gerösteten Nüssen und flüssiger Butter darunter heben. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Fingerdicke Stangen (ca. 5 cm lang) auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Nussblättchen darauf streuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 125 °C/Umluft: 100 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 40 Minuten backen. Auskühlen lassen
4.
Schoko-Nougat aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Auf die flache Seite der Hälfte der Stangen spritzen. Übrige Stangen darauf setzen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved