Nougatmousse auf Mandarinen

Aus kochen & genießen 11/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 175 g   + 200 g Schlagsahne  
  • 100 g   Nussnougat (schnittfest) 
  • 150 g   Vollmilchkuvertüre  
  • 3–4 Stiel(e)   Thymian  
  • 4 EL   Pinienkerne  
  • 5 gehäufte EL   Puderzucker  
  •     Salz  
  • 8   Mandarinen (à ca. 90 g) 
  • 2–3 EL   Orangenlikör oder  
  •     Orangensaft  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
175 g Sahne aufkochen. Nougat und Kuvertüre grob hacken und unter Rühren in der heißen Sahne schmelzen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
2.
Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Pinienkerne fein hacken. Puderzucker in einer Pfanne goldgelb schmelzen. Pinienkerne zufügen und karamellisieren. Thymian und 1 Prise Salz unterrühren.
3.
Die Karamellmasse auf ein Stück Backpapier geben. Ein weiteres Stück Backpapier darauflegen und die Masse mit einer Teigrolle flach rollen. Krokant auskühlen lassen.
4.
200 g Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Nougatcreme heben. Masse zugedeckt mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
5.
Mandarinen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird, Saft dabei auffangen. Mandarinen quer in Scheiben schneiden. Mandarinen, Saft und Likör mischen und etwas ziehen lassen. Pinienkernkrokant grob zerbrechen.
6.
Mandarinen auf sechs Tellern anrichten. Nougatmousse mit Esslöffeln zu Nocken abstechen und daraufsetzen. Mit Krokant verzieren und bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved